Beratungstermin – Checkliste

Allgemeine Checkliste über relevante Unterlagen zur jährlichen Steuererklärung

Einnahmen- und Ausgaben-Belege, die beim Finanzamt einzureichen sind, um die Sachverhalte darzulegen

Zum ausfüllen drucken Sie bitte die Checkliste-Steuerbelege.pdf  (51 kB) aus.

I. Allgemein

  • Bankverbindung
  • Veranlagungsformen
  • Geleistete Steuervorauszahlungen
  • Konfession
  • Familienstandsänderungen
  • Steuernummer und persönliche Id.-Nr.
  • Letzter Steuerbescheid
  • Splitting- oder Grundtarif, u.a.

II. Arbeitsverhältnis, Lohnersatzleistungen und Werbungskosten

  • Elektronische Jahres-Lohnsteuerbescheinigung(en)
  • Abfindungen
  • Altersteilzeit
  • Nachweise bei Lohnersatzleistungen, z.B. ALG I, Kurzarbeit, Insolvenzgeld, Krankengeld, u.a.
  • Sonstige Bescheinigungen
  • Nachweis der Zeiten ohne Beschäftigung
  • ausländische Einkünfte
  • Berufsverbände
  • Arbeitsmittel
  • Fachliteratur
  • Dienstfahrten
  • Dienstgänge
  • Dienstreisen
  • Bewerbungen
  • Steuerberatung
  • Computer, u.a.
  • Doppelte Haushaltsführung
  • Berufliche Weiterbildung
  • VL-Bescheinigung für Beantragung der Sparzulage
  • Entfernungen zur Arbeitsstätte ermitteln, u.a.

III. Versicherungen, Sonderausgaben, Vorsorgeaufwand

  • Lebensversicherung
  • Private Rentenversicherung
  • Unfallversicherung
  • Private Krankenversicherung
  • Private Pflegeversicherung
  • Private Haftpflichtversicherung
  • KFZ-Versicherung
  • Tierhalterhaftpflichtversicherung
  • weitere Versicherungen
  • Ehegattenunterhalt
  • Jahresbescheinigungen bei Ansparung von Riester- und Rüruprenten
  • Studiengebühren, Kosten der eigenen Berufsausbildung, u.a.

IV. Spenden

  • Für gemeinnützige oder mildtätige Zwecke und politische Parteien
    – hierbei werden die Spendenbescheinigung sowie der Zahlungsnachweis benötigt –

V. Außergewöhliche Belastungen

  • Nachweis einer Körperbehinderung
  • Unterstützung bedürftiger Personen
  • Beschäftigung einer Haushaltshilfe
  • Rechtsanwalt- und Gerichtskosten
  • Eigenaufwand zur medizinischen Versorgung
  • Arztkosten, Medikamente, Optiker, Kur, Pflegedienste
  • Haushaltsnahe und Handwerkerdienste, Umzüge, u.a.
    – hierbei werden die Rechnung des Anbieters sowie der Zahlungsnachweis benötigt -, z.B. die Nebenkostenabrechnung des Vermieters

VI. Kinder

  • Geburtsurkunde
  • Schul- und Ausbildungsbescheinigungen
  • Eigene Einkünfte des Kindes
  • Kinderbetreuungs- und Schulgeld
    – hierbei werden die Rechnung des Anbieters sowie der Zahlungsnachweis benötigt –

VII. Rente und Alterseinkünfte

  • Letzte Rentenbescheide, Beginn der Renten

VIII. Kapitalvermögen, Vermietung und Verpachtung

  • Kfm. Gegenüberstellung der Einnahmen und Ausgaben
  • Jahressteuerbescheinigungen der Geldinstitute, u.a.
  • Zinsgutschriften, u.a.
  • Einnahmen- und Ausgabenbelege zu vermieteten Wohnungen oder Häusern