Datenschutzerklärung

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung informiert Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei Benutzung des Onlineangebots (nachfolgend kurz „Angebot“). Das Angebot unterliegt unter anderem den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgesetz-Verordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG) in der jeweils aktuellen Fassung.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. „personenbezogene Daten”, „Verantwortlicher” oder „Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Verantwortlicher

Dirk S. Gansen
Beratungsstellenleiter
-Lohnsteuerhilfeverein-
Ringbahnstr. 72
12099 Berlin (Tempelhof)
Deutschland
E-Mailadresse: [Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser]
Impressum: https://lohnsteuerhilfe-tempelhof.berlin/de/impressum-beratungsstelle/

Der verantwortliche Websitebetreiber (nachfolgend kurz „Anbieter“) nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Website Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Zugriffsdaten

Wir, der Anbieter, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (siehe Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Webseiten und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Webseite
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend anonymisiert (d.h. die IP-Adresse wird um das letzte Oktett gekürzt). Ab diesem Zeitpunkt sind keine Rückschlüsse auf Ihre Person mehr möglich. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z.B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen wegen Verdacht eines Missbrauchs des Online-Angebots aufgehoben werden, sind sie solange von der Anonymisierung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Cookies

Als „Cookies“ werden kleine Dateien oder Datensätze bezeichnet, die von dem Server einer Website auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und unterschiedliche Angaben enthalten können. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

Auf unseren Webseiten werden zwei Arten von Cookies gegebenenfalls auf den Rechnern der Nutzer gespeichert. Einer dieser Cookies hält fest, welche Spracheinstellung der Benutzer bevorzugt. Dieser Cookie wird 10 Jahre gespeichert, enthält den Wert „de“ oder „en“ und stellt keinen Personenbezug dar. Wenn Sie sich als Kunde oder Mandant des Onlineangebots anmelden, wird Ihnen ein sogenannter „Session-Cookie“ zugeordnet, der Sie während Ihrer Benutzung des Angebots identifiziert, damit Ihnen die für Mandanten vorbehaltene Inhalte zur Verfügung gestellt werden können. Wenn Sie sich abmelden, das Browserfenster bzw. den -tab schließen, oder spätestens nach 24 Stunden wird der Session-Cookie auf Ihrem Rechner gelöscht. Dieser temporäre Cookie erlaubt es nicht, Sie über einen längeren Zeitraum zu identifizieren und stellt daher keine personenbezogenen Daten dar.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies von unserer Website auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie den Einsatz dieser Dateien verhindern indem Sie die Option, Cookies nicht zuzulassen, in Ihrem Browser einstellen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Anbieter erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Angebots speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre oben erläuterten Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z.B. die von Ihnen angeforderte Datei und die IP-Adresse Ihres Endgeräts. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse, 7 Tage nach deren Protokollierung, sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten wie Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Inhaltsangaben aus dem Kontaktformular, sowie übermittelte Steuerbelege und -auskünfte. Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur nach ausdrücklicher Erlaubnis der betreffenden Nutzer und unter Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, zur Erfüllung unserer vertraglich vereinbarten Leistungen und zur Optimierung unseres Online-Angebotes.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Diese personenbezogenen Daten sind z.B. Ihr Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Diese Daten behandeln wir vertraulich. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

Umgang mit Mandantendaten

Wenn Sie sich als Mandant auf dieser Website anmelden, haben Sie die Möglichkeit, unser Kontaktformular zu nutzen, um uns Ihre Steuerbelege oder steuerrelevanten Auskünfte zur Bearbeitung zu schicken. Die Übermittlung der Daten von Ihrem Browser zu unserer Website erfolgt über eine sichere verschlüsselte Verbindung. Die Daten, die wir von Ihnen erhalten, werden selbstverständlich vertraulich behandelt und verbleiben in der Beratungsstelle-Lohnsteuerhilfeverein-.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen auf unserer Website Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Dienste einzubinden. Um die Funktionsfähigkeit dieser Serviceangebote zu gewährleisten, ist es erforderlich, die IP-Adresse des Nutzers an den Drittanbieter zu übermitteln, damit die Inhalte an den Browser gesendet werden können. Die Einbindung der unten stehenden Inhalte und Dienste erfolgen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund des berechtigten Interesses des Anbieters dieser Website, dem Nutzer den Kontakt zu erleichtern und das Angebot zu optimieren.

Google Fonts

Wir verwenden Google Fonts von Google LLC in den USA für das Einbinden von Schriftarten, die nicht auf jedem Endgerät vorhanden sind, um Ihnen ein ansprechendes Design zu präsentieren, das schnell geladen wird. Dieser Dienst kann Ihre IP-Adresse verarbeiten. Die Google LLC hat sich verpflichtet, einen angemessenen Datenschutz, gemäß dem amerikanisch-europäischen Privacy Shield, zu gewährleisten. Weitere Informationen dazu finden sich in der ausführlichen Datenschutzerklärung von Google und im Google Fonts FAQ (auf Englisch).

Google Maps

Wir verwenden Google Maps von Google LLC in den USA für das Einbinden von Landkarten auf unserer Kontaktseite, um Ihnen das Wahrnehmen von persönlichen Terminen zu erleichtern. Zu den Nutzerdaten, die dieser Dienst verarbeiten kann, gehören die IP-Adresse und Standortdaten. Die Weitergabe Ihrer Standortdaten können Sie in den Einstellungen Ihrer Mobilgeräte verwalten. Die Google LLC hat sich verpflichtet, einen angemessenen Datenschutz, gemäß dem amerikanisch-europäischen Privacy Shield, zu gewährleisten. Weitere Informationen dazu finden sich in der ausführlichen Datenschutzerklärung von Google.

Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z.B. Vorratsdatenspeicherung oder die gesetzliche Aufbewahrungsfrist steuerlicher Dokumente) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bezüglich der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: [Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser]

Weitere Hinweise

Berufsständische Bestimmungen

Berufsständische Datenschutz- und Schweigepflichtbestimmungen sind geregelt in:

§ 203 Strafgesetzbuch ( StGB )
§ 57 Steuerberatungsgesetz ( StberG )
§ 30 Abgabenordnung ( AO )
§ 17 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb ( UWG )
§ 66 Steuerberatungsgesetz ( StBerG )